Deutsch (AT)
onlinecasinorank.at
  • Casinos nach Land
  • Casino Bonus
  • Casino Spiele
  • Einzahlungsmethoden
  • Neuigkeiten
Menu
Online Casino
Deutsch (AT)

Schutz von Online-Spielern

Deutschland

2021-04-22

Eddy Cheung

Während es vor dem Internet-Zeitalter fast unvorstellbar war, dass Minderjährige oder Jugendliche aktiv mit dem Thema Glücksspiel in Kontakt kommen konnten, geschweige denn an Spielen in einem Casino teilnehmen, scheint die Situation jetzt genau umgekehrt zu sein. Tatsächlich gibt es kaum noch einen Ort, an dem es keinen Internetzugang oder WLAN-Empfang gibt. Darüber hinaus ist die Nutzung digitaler Medien für viele junge Menschen mittlerweile so selbstverständlich wie das Binden ihrer Schuhe. Für viele Kinder und Jugendliche ist das Internet zu einer Art zusätzlichem Spielplatz und Treffpunkt geworden, und viele Erwachsene nutzen auch verschiedene Unterhaltungsangebote und Plattformen wie Online Casinos.

Schutz von Online-Spielern

Das Explosive an dieser Angelegenheit ist, dass es kaum Mechanismen gibt, die beispielsweise hundertprozentig verhindern könnten, dass junge Menschen auf Plattformen aktiv werden, die nicht für ihr Alter geeignet sind. Das Risiko muss nicht unbedingt von einem Glücksspiel in einem Online-Casino ausgehen. Was selbst viele Erwachsene, Eltern und Lehrer nicht wissen, ist, dass selbst Online-Spiele, die so harmlos erscheinen wie der beliebte Fußballsimulator FIFA, potenziell gefährliche Inhalte enthalten. Es geht nicht um Darstellungen von Gewalt oder dergleichen, sondern um die Möglichkeit von Einkäufen im Spiel, sogenannten Beutekisten und der Nutzung zusätzlicher Chatrooms innerhalb der Spiele.

Reform des Jugendschutzgesetzes

Die Politiker reagierten und beschlossen im März 2021, das Gesetz zu ändern. Junge Menschen sollten besser geschützt werden, und Eltern, Vorgesetzte und pädagogisches Personal sollten mehr Informationen und Anleitungen erhalten. Darüber hinaus wird ein neuer Rechtsrahmen geschaffen, an den sich auch die Anbieter halten müssen. Infolge der Änderungen des Jugendschutzgesetzes werden die bekannten Informationen zu Altersempfehlungen für Online- und Videospiele, wie sie von der USK (Entertainment Software Self-Control) bekannt sind, künftig durch zusätzliche Informationen ergänzt. Es soll auf mehrdeutige Nutzungsrisiken wie spielähnliche Elemente hingewiesen werden. Interessanterweise gibt es auf internationaler Ebene bereits ein ähnliches System, das von der IARC (International Age Rating Coalition) eingerichtet wurde.

Spieleanbieter und Plattformbetreiber, die davon Gebrauch machen, erhalten ein Formular mit Fragen zum Schutz Minderjähriger, anhand dessen die Altersempfehlung klassifiziert wird. Sobald es die Möglichkeit gibt, in einem Spiel echtes Geld zu gewinnen oder zu verlieren, ist dies mit dem Hinweis "Mit Geld spielen" gekennzeichnet. Anbieter, die dem entgegenwirken möchten, um ihre Spiele weiterhin jüngeren Menschen zur Verfügung zu stellen, haben die Möglichkeit, sie auf technischer Ebene zu erweitern, damit sie beispielsweise Kauffunktionen oder Chatboxen im Spiel sowie ähnliche Funktionen anbieten können je nach Zielgruppe deaktivieren.

Spielerschutz auch für Erwachsene

Es ist bekannt, dass die Glücksspiele in einem online Casino nicht nur mit verschiedenen Risiken für Kinder oder Minderjährige verbunden. Selbst bei Erwachsenen können die legalen Maschinen extrem süchtig machen. Die Verfügbarkeit von Glücksspielen hat insbesondere in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Mitte des Jahres ist es möglich, ein Online-Casino in Deutschland bundesweit legal zu betreiben, was bisher nur in Schleswig Holstein der Fall war. Und für ein Online-Casino in Deutschland gibt es beispielsweise noch keine gesetzlichen Anforderungen für eine einheitliche Höchstgrenze für die Spielbeträge, die verwendet werden können.

Das Dilemma scheint vorprogrammiert zu sein, zumal nur sehr wenige Anbieter Panikknöpfe haben, mit denen sich Spieler zumindest vorübergehend vor dem Schlimmsten schützen können. Darüber hinaus empfehlen Experten die Einführung von Spielerverboten in allen Spielhallen, die dann auch für jedes Online-Casino in Deutschland gelten sollten. In diesem Zusammenhang besteht dringender Handlungsbedarf, um einen wirksamen Schutz im Hinblick auf die Schadensbegrenzung zu gewährleisten.

DeutschlandNeuigkeiten
Avatar
AUTHOREddy Cheung

Casino Promo

--
null Country FlagCheckmark
Jetzt spielen
-

Neuesten Nachrichten

Über
Privacy policy
Bewertungen
Spielanleitungen
Nachrichten
© onlinecasinorank.at 2021