Warum Online-Krypto-Glücksspiel ein kontroverses Thema bleibt

Neuigkeiten

2022-11-05

Benard Maumo

Der Weg zum Online-Krypto-Glücksspiel war schon immer holprig und unsicher. Obwohl viele Casinos diese Zahlungsmethode anbieten, bleiben einige Betreiber und Aufsichtsbehörden skeptisch gegenüber Krypto-Glücksspielen. In Großbritannien zum Beispiel unterstützen nur wenige legale Online-Casinos Kryptozahlungen, obwohl die UKGC grünes Licht gegeben hat. Also, warum hat das Glücksspiel mit Kryptowährung sein wahres Potenzial noch nicht erreicht? Diese 5-minütige Lektüre gräbt tief in das Geheimnis ein. 

Warum Online-Krypto-Glücksspiel ein kontroverses Thema bleibt

Was ist Krypto-Glücksspiel?

Virtuelles Spielgeld ist kein völlig neues Konzept, obwohl es außer Unterhaltung keine Renditen bietet. Glücklicherweise ermöglichte die Geburt digitaler Münzen im Jahr 2009 Entwicklern und Spielern von Online-Casinospielen, andere Zahlungen als Fiat-Währungen zu verwenden. Heutzutage viele regulierte Online-Casinoseiten Akzeptieren Sie Zahlungen in Bitcoin, Dogecoin, Litecoin und anderen digitalen Münzen. 

So funktionieren Krypto-Zahlungen; Jede Transaktion wird in einem digitalen Hauptbuch aufgezeichnet, das in vielen Computernetzwerken gespeichert ist. Dieses öffentliche Hauptbuch verwendet die Blockchain-Technologie und schützt es vor Manipulationen und Hacking. Einfach ausgedrückt sind Kryptozahlungen im Gegensatz zu herkömmlichen Zahlungen, die von Zentralbanken und Finanzinstituten genehmigt werden, dezentralisiert.  

Aber ein Anfänger mit dem Konzept des Krypto-Glücksspiels kann sich dadurch eingeschüchtert fühlen der Prozess der Hinterlegung und zurückziehen. Überraschenderweise sind Kryptowährungszahlungen schnell und unkompliziert. Gehen Sie zur Kasse des Casinos, wählen Sie eine digitale Münze und kopieren Sie dann die Transaktionsadresse. Jetzt können Sie diese Adresse verwenden, um Geld aus der Krypto-Wallet zu überweisen. Das Gegenteil gilt für Auszahlungen in Kryptowährung. 

Gründe für das Spielen mit digitalen Münzen

Bevor die umstrittene Seite des Krypto-Glücksspiels diskutiert wird, ist es wichtig, Anerkennung zu zollen, wo es angebracht ist. Kryptowährungen revolutionieren, wie die meisten Menschen Online-Casino-Zahlungen sehen. Da es zu 100 % dezentralisiert ist, kann jeder mit Kryptowährung kaufen und spielen. Diese anonymen Zahlungen bedeuten, dass die Behörden nicht in Ihren Glücksspieltransaktionen herumschnüffeln. Krypto-Casinos akzeptieren oft Spieler aus Gerichtsbarkeiten, in denen Online-Glücksspiele illegal sind. 

Ein weiterer Hauptvorteil von Kryptozahlungen sind schnelle und kostenlose Transaktionen. Dies bringt Sie wieder zurück zur Dezentralisierung. Da Banken und Zahlungsdienstleister wie PayPal, Skrill und Neteller keine Transaktionen genehmigen, sind Zahlungen sofort und kostenlos. Beispielsweise können Auszahlungen mit Visa und MasterCard bis zu fünf Werktage dauern, da die Bank die Transaktion genehmigen muss. Und das ohne die Transaktionskosten hinzuzufügen, die normalerweise über 5 % Ihres Gewinns liegen. 

Zuletzt, Online-Casino-Boni sind auf Bitcoin-Glücksspielseiten oft größer. Bedenken Sie; Ein Online-Casino kann Neuanmeldungen mit 0,10 belohnen Bitcoin-Match-Einzahlungsbonus. Nimmt man die aktuelle BTC-Bewertung gegenüber dem USD, wäre dies ein Willkommensbonus von satten 2.000 $. Die Wahrheit ist, dass nur wenige Casinos neuen Spielern so viel bieten. Vergessen Sie nur nicht, die Bonusbedingungen zu lesen. 

Warum sind Kryptowährungen ein spaltendes Thema?

Viele Volkswirtschaften haben BTC und andere digitale Münzen für legal erklärt. Beispielsweise haben Länder wie Antigua und Barbuda, Dominica, Grenada und St. Lucia das DCash der Eastern Caribbean Central Bank übernommen. Länder wie China, Bolivien und Algerien haben jedoch ein generelles Verbot von Bitcoin-Transaktionen erlassen. Dies wirft die Frage auf; Warum sind einige Regierungen und Spieler skeptisch gegenüber Kryptowährungen im Jahr 2022?

Verlust der Marktkontrolle

Die Kontrolle des Finanzmarktes ist für die Budgetbestrebungen jeder Regierung von entscheidender Bedeutung. Behörden können den Fluss von Fiat-Währungen wie Euro, Dollar, Pfund, Yuan, Yen usw. verwalten. Sie können sogar neue Richtlinien einführen, um Währungen zu stärken und Geldbewegungen innerhalb der Wirtschaft zu verfolgen. Im Gegenzug erleichtert dies die Verfolgung betrügerischer Aktivitäten und die Korrektur der Geldpolitik, wo dies möglich ist.

Doch mit der Dezentralisierung digitaler Münzen verlieren Regierungen die Kontrolle über das Währungssystem. Die Blockchain-Technologie ist öffentliches Eigentum, das keine zentrale Autorität zulässt. Das bedeutet, dass Regierungen keine Geldpolitik einführen können, um Kryptowährungszahlungen und -werte zu verwalten. Das Beste, was sie tun können, ist, ihre eigenen Kryptowährungen zu erstellen. 

Bedrohung für das Bankgeschäft

Regierungen kontrollieren die Wirtschaft und Finanzen des Landes mit Hilfe von Finanzinstituten. Regierungen sammeln Einnahmen, um ihre Haushalte zu finanzieren, indem sie Banken und den Geldfluss regulieren. Finanzinstitute können ihrerseits Kredite an die Öffentlichkeit vergeben und Milliardengewinne machen. Aber nach der Einführung von Kryptowährungen haben Zentralbanken und Finanzinstitute teilweise Geschäfte verloren. Dies bedeutet einen finanziellen Verlust für die Regierung. 

Steigende Fälle von Kryptokriminalität

Cyberkriminalität droht den Finanzsektor weltweit lahmzulegen. Und die Anonymität und Dezentralisierung von Kryptowährungen kann die Dinge nur noch schlimmer machen. Zum Beispiel hat das FBI kürzlich eine Cyber-Bedrohung namens „Water Labbu“ entdeckt, die betrügerische Kryptowährungs-Websites mit bösartigen Programmen infiziert, um Münzen von Hackern zu stehlen. Außerdem stahlen Hacker im Oktober 2022 Kryptomünzen im Wert von 100 Millionen US-Dollar aus der mit Binance verknüpften Blockchain. 

Abgesehen von diesen Sicherheitsbedenken bieten einige Online-Casinos BTC nicht an, da sie die Einnahmequelle nicht überprüfen können. Dies ist ein obligatorisches KYC-Verfahren (Know Your Customer) in den meisten Gerichtsbarkeiten wie Großbritannien, den USA, Kanada, Malta usw. Alles in allem ist Cyberkriminalität eines der Haupthindernisse für das Wachstum des Kryptowährungssektors. 

Hochflüchtiger Bitcoin

Bitcoin (BTC) wurde 2009 öffentlich verfügbar und ist heute die beliebteste digitale Münze. Während seiner Gründung standen etwa 21 Millionen Bitcoin-Münzen zum Schürfen zur Verfügung. Heute werden täglich über 900 Bitcoins abgebaut, und es sind noch etwa 2 Millionen übrig. Nun, das ist eine Menge Geld nach den aktuellen Umrechnungskursen. 

Apropos Umrechnungskurse: BTC hat ein hohes Angebot und eine hohe Nachfrage, was es zur wertvollsten digitalen Münze macht. Bei der Vorbereitung dieses Beitrags betrug der Wert von BTC 20.209,50 $. Wenn jetzt noch 2 Millionen abgebaut werden müssen, sind das mehr als 40 Milliarden Dollar, die irgendwo darauf warten, eingesammelt zu werden. 

Aber diese Bewertung macht BTC zu einem No-Go-Bereich, wenn Sie noch neu im Bitcoin-Glücksspiel sind. Im November 2021 überstieg die Bewertung von Bitcoin 65.000 $, bevor sie im Dezember auf 46.000 $ fiel. Das ist ein Rückgang von 20.000 $, was ernsthafte Verluste für diejenigen bedeutet, die es in großen Mengen gekauft haben. Bevor Sie sich also der Kryptowährungs-Glücksspielbranche anschließen, folgen Sie den Handelslinien genau. 

Die Auswahl der besten Krypto-Wallet ist entscheidend

Wann Kauf deines ersten Bitcoins, ist die Entscheidung, wo es gespeichert werden soll, von entscheidender Bedeutung. Ein Kryptowährungs-Wallet ist ein digitaler Tresor zum Speichern, Kaufen, Verkaufen und Verwalten von BTC und Altcoins. Aus diesem Grund verwendet die digitale Geldbörse moderne Verschlüsselungstechnologien wie PIN, Fingerabdrücke oder Gesichtserkennung. TouchID und FaceID können den Zugriff auf die Brieftasche zum Kinderspiel und gleichzeitig ultrasicher machen. 

Stellen Sie zusätzlich zur Wallet-Verschlüsselung sicher, dass das Wallet Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf private Schlüssel gewährt. Dies sind zufällig generierte Phrasen, die 12 bis 24 Zeichen lang sein können. Wer diesen Schlüssel hat, hat die totale Kontrolle über das Wallet, was nur Sie tun sollten. Außerdem würde niemand den Verwahrer um Erlaubnis bitten wollen, wann immer er auf seine digitalen Münzen zugreifen möchte. 

Ein weiterer wichtiger Sicherheitsaspekt sind die Backup-Funktionen. Während es wichtig ist, die privaten Schlüssel der Brieftasche zu haben, ist ihre Verwaltung eine ganz andere Sache. Für die meisten Menschen ist das Notieren der privaten Schlüssel die erste Lösung. Aber nicht jeder ist gut darin, Aufzeichnungen zu speichern. Aus diesem Grund sollte das Krypto-Wallet ein Cloud-Backup bieten, um die Wallet-App zu installieren und sich über Apple oder Google anzumelden, wenn Sie das Wallet-Gerät verlieren. 

Die Gesamtsumme

Es ist unklar, ob die Online-Glücksspielindustrie Kryptowährungszahlungen vollständig annehmen wird. Und die gegenwärtige Situation von Bitcoin hilft dabei nicht weiter.

Aber die gute Nachricht ist, dass Aufsichtsbehörden wie UKGC und MGA in dieser Frage fortschrittlich waren. Die meisten Regulierungsbehörden diskriminieren Krypto-Casinos bei der Vergabe von Lizenzen nicht. 

Wollen Sie also eine Meinung von OnlineCasinoRank? Hier ist es; Krypto-Glücksspiel ist sicher und geschützt, wenn zuverlässige Münzen wie Bitcoin, Litecoin, Tether und Dogecoin verwendet werden. Und ja, das Online Casino sollte eine legale und seriöse Lizenz haben.

Aktuellste Neuigkeiten

Gibt es einen guten Zeitpunkt, um Online-Slot-Jackpots zu gewinnen?
2022-12-03

Gibt es einen guten Zeitpunkt, um Online-Slot-Jackpots zu gewinnen?

Neuigkeiten