Gibt es eine erfolgreiche Roulette-Wettstrategie?

Neuigkeiten

2022-06-30

Liebst du es Online-Roulette spielen? Dann müssen Sie Schwierigkeiten haben, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Eigentlich gibt es nichts als eine erfolgreiche Strategie in Online-Roulette für echtes Geld. Im Gegensatz zu Geschicklichkeitsspielen wie Poker und Blackjack, Roulette Wettergebnisse sind rein glücksbasiert.

Gibt es eine erfolgreiche Roulette-Wettstrategie?

Einige Roulette-Strategien haben sich jedoch bisher als effektiv erwiesen. Dieser Wegweiser erklärt also einige beliebte Roulette-Strategien und wie jede einzelne funktioniert. Halten Sie ein Notizbuch bereit!

Auswahl einer Roulette-Wettstrategie

Bevor Sie sich mit den besten Roulette-Wettstrategien befassen, ist es zunächst wichtig zu lernen, wie man ein Wettsystem auswählt. Nachfolgend eine kurze Übersicht:

  • Progressiv oder nicht progressiv: Roulette-Wettsysteme gibt es im Allgemeinen in zwei Haupttypen; progressiv und nicht progressiv. Sie müssen Ihren Spielstil definieren, bevor Sie sich für eine der beiden Kategorien entscheiden.
  • Art des Spiels: Dies ist wohl der kritischste Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Online-Roulette-Räder gibt es entweder in amerikanischen oder europäischen Varianten. Vermeiden Sie ersteres, da der Hausvorteil fast doppelt so hoch ist wie bei letzterem.
  • Ihr Wettguthaben: Die Größe Ihrer Wettbankroll spielt eine große Rolle, unabhängig davon, welches Wettsystem Sie wählen. Erstellen Sie also eine Bankroll, die groß genug ist, um das Beste aus diesen Wettstrategien herauszuholen. 
  • Wettarten: Roulette hat verschiedene Wetten, jede mit unterschiedlichen Hausvorteilen und Auszahlungen. Um also die Wettsysteme erfolgreich anzuwenden, lernen Sie ein paar Dinge über Roulette-Wetten und welche sind rentabler zu spielen. 

Die besten Online-Roulette-Wettsysteme

Nun, das ist der saftigste Teil, auf den Sie gewartet haben. Anschnallen!

Das Martingale-System

Das Martingale-Wettsystem ist zweifellos die beliebteste Online-Roulette-Wettstrategie. Es wurde im 18. Jahrhundert von einem britischen Kasinobesitzer namens John Henry Martindale erfunden, daher der Name Martingale-System.

Allerdings ist das Martingale-System ein positives Progressionssystem, bei dem Spieler ihre Einsatzgröße nach jedem Verlust erhöhen. Dies geht so lange weiter, bis Sie einen Gewinn registrieren und das verlorene Geld und einen kleinen Gewinn zurückerhalten. Dann kehren Sie zum ursprünglichen Einsatzbetrag zurück. 

Obwohl es auf dem Papier gut klingt, kann Sie das Martingale-System leicht in die Reinigung schicken, wenn das Glück nicht auf Ihrer Seite ist. Außerdem benötigt diese Wettstrategie eine große Bankroll, um ausgedehnten Pechsträhnen standzuhalten.

Verwenden Sie aus diesem Grund dieses Online-Roulette-Wettsystem nur für Außenwetten mit gleichem Geld. Gerade Geldwetten werden im Verhältnis 1:1 ausgezahlt, was bedeutet, dass Sie eine Gewinnchance von etwa 50 % haben. Insgesamt ist das Martingale-System also etwas riskant.

Das D'Alembert-System

Gefällt Ihnen die Idee nicht, Ihr Einsatzlimit jedes Mal zu erhöhen, wenn Sie verlieren? Kein Problem, das D'Alembert-System wird dich sortieren. Es ist das Gegenteil des Martingales-Systems, was bedeutet, dass Sie Ihre Einsätze verringern, nachdem Sie einen gewonnen haben. 

Die D'Alembert-Wettstrategie ist perfekt für Außenwetten mit gleichem Geld, genau wie das Martingale-System. Dies basiert auf der Idee, dass Sie fast die Hälfte der Zeit gewinnen können. Mit anderen Worten, Sie gewinnen die gleiche Anzahl von Einsätzen mit gleichem Geld wie Sie verlieren. 

Hier sind die Grundregeln dieses Wettsystems; Wählen Sie einen Einsatzbetrag, vorzugsweise weniger als 5 % der gesamten Bankroll. Wählen Sie als Nächstes Ihre Wettart aus, ob ungerade/gerade, rot/schwarz oder 19-36/1-18. Ziehen Sie dann jedes Mal, wenn Sie gewinnen, eine Einheit von Ihrem Wettbetrag ab und fügen Sie jedes Mal, wenn eine Wette verloren geht, eine Einheit hinzu. 

Wie Sie sehen können, ist D'Alembert relativ einfach zu verstehen und frisst Ihre Bankroll nicht schneller auf als das Martingale-System. Aber denken Sie immer daran, dass der Hausvorteil immer im Hintergrund lauert, um Ihre glücklichen Sitzungen zu stoppen.

Das Fibonacci-System

Schließlich überlegen das Fibonacci-System, ein negatives Progressionssystem. Hier erhöhen Sie Ihren Einsatz nach einem verlorenen Einsatz. Wie die anderen ist dieses System perfekt für Even-Money-Wetten. Online-Craps-Spieler können das Fibonacci-System auch bei Wetten wie Pass und Don't Pass verwenden. 

Das Fibonacci-System basiert auf der typischen Fibonacci-Folge, die wie folgt lautet: 1 – 1 – 2 – 3 – 5 – 8 – 13 – 21 – 34 – 55 – 89 – 144 – 233 – 377 – 610 – 987.

Also, wie funktioniert dieses System? Bevor Sie dieses Roulette-Wettsystem verwenden, entscheiden Sie, was Sie pro Einheit einsetzen. Wie bereits erwähnt, sind weniger als 5 % Ihrer Bankroll gut genug, obwohl die optimale Grenze bei 2 % liegt. 

Unten ist, wie das Fibonacci-System läuft:

Bet ($)

Outcome 

Balance ($)

1

Loss 

-1

1

Loss

-2

2

Loss

-4

3

Loss

-7

5

Loss

-12

8

Win

+4

Dieses Wettsystem könnte dem Martingale-System sehr ähnlich sein. Wenn Sie jedoch die gleiche Anzahl an Wetten im Martingale-System verlieren, ist Ihre kleine Bankroll fast nicht mehr vorhanden.

Zusammenfassung

Roulette-Wettsysteme variieren, obwohl keines den Erfolg garantiert. Diese Beschreibung zeigt, dass das Martingale-System das gefährlichste Wettsystem ist, obwohl es überraschenderweise das beliebteste ist. Aber für welches Wettsystem Sie sich auch entscheiden, Verwenden Sie immer eine Bankroll und spielen Sie zum Spaß.

Aktuellste Neuigkeiten

Roulette-Strategie: Was ist die beste Strategie für Roulette?
2022-07-30

Roulette-Strategie: Was ist die beste Strategie für Roulette?

Neuigkeiten