RDR2 Poker: Wie man spielt und gewinnt

Neuigkeiten

2022-02-06

Benard Maumo

2018, Rockstar Games hat sich entschieden, mit Red Dead Redemption 2 eine weitere klassische Hommage an die Kultur des Wilden Westens zu erweisen. Wie sein Vorgänger, Red Dead Redemption aus den 2010er Jahren, teleportiert dieses Spiel die Spieler zurück ins Jahr 1899 und folgt den Eskapaden eines Gesetzlosen, Arthur Morgan. Arthur versucht, in diesem First- und Third-Person-Spiel Regierungstruppen und rivalisierende Gangs zu überleben.

RDR2 Poker: Wie man spielt und gewinnt

Aber es geht hier nicht nur um Action-Gun-Schießereien. Dieses Spiel beherbergt sein eigenes RDR2-Poker um den Einsatz noch weiter zu erhöhen. Spielen Poker im RDR2 bietet Spielern eine hervorragende Möglichkeit, schnelles Geld zu verdienen, während sie die unterhaltsame Show genießen.

Aber das ist, wenn Sie wissen, wie man in RDR2 Poker spielt. Lesen Sie weiter, um zu lernen!

Wo kann man RDR2-Poker spielen?

Bevor Sie lernen, wie man das eingebaute Pokerspiel spielt, sollten Sie sich mit den Tischspielstandorten vertraut machen. Wie erwartet, gibt es viele Standorte auf der Karte. Sie können beispielsweise Kapitel 2 des Spiels freischalten und die Mission „Wer ist nicht ohne Sünde“ abschließen. Im Gegenzug spielen Sie an einem der fünf Orte der Flatneck Station Poker. Auch der betrunkene Prediger Reverend Swanson wird auf dem Tisch sitzen.

Spieler können in RDR2 auch Poker gegen andere Mitglieder der Van der Linde-Gang im Main Camp spielen. Andere Orte zum Spielen sind Valentine, Blackwater, Tumbleweed und Saint Denis. Beachten Sie, dass Standorte wie Flatneck Station und Valentine niedrigere Buy-Ins haben und daher perfekt für Anfänger sind. Spielen Sie andererseits bei Saint Denis oder Blackwater, wenn Sie sich Ihrer Pokerfähigkeiten sicher sind.

RDR2 Poker: Wie man spielt und gewinnt

Valentin in der Nacht

Red Dead Redemption 2 Pokerregeln

Wenn Sie bei einem Poker gespielt haben online Casino Vorher hättest du keine Probleme, dich am RD2R-Tisch niederzulassen. Das liegt daran, dass das Spiel ähnliche Regeln wie das alltägliche Texas Hold'em anwendet. Mit anderen Worten, die Spieler verwenden die beiden ihnen ausgeteilten Karten, um eine gewinnende Hand zu bilden. 

Die Spielrunde beginnt jedoch, nachdem die Tischkarten in der Mitte umgedreht wurden. Dann können die Spieler aussteigen und die Runde verlassen oder einige Chips setzen, je nachdem, was sie haben. Spieler können auch checken und den Einsatz an den nächsten Spieler weitergeben oder erhöhen, wenn es in der aktuellen Runde einen Einsatz gibt. Ihr Hauptziel ist es, die Bankroll Ihrer Gegner herunterzufahren, indem Sie die höchste Hand bilden.

Die Rangfolge der Pokerhände in diesem Minispiel lautet wie folgt:

  • Royal Flush – Erstellen einer Hand mit 10-JQKA derselben Farbe.
  • Gerade bündig – Fünf gleichfarbige Karten derselben Folge haben, zB 5-6-7-8-9.
  • Vier von einer Sorte – Vier Karten mit ähnlichem Wert wie 9-9-9-J.
  • Volles Haus – Drei Karten mit ähnlichem Wert und zwei Karten mit gleichem Wert, zB 8-8-8-7-7.
  • Spülen – Fünf Karten derselben Farbe.
  • Gerade – Fünf aufeinanderfolgende Karten, aber mit unterschiedlichen Farben.
  • Drei gleiche – Drei Karten mit ähnlichen Werten und zwei Karten mit unterschiedlichen Werten wie 5-5-5-3-2.
  • Zwei Paare – Zwei gleichrangige Karten und zwei gleichwertige Karten unterschiedlichen Ranges, zB 4-4-5-5-3.
  • Ein Paar – Zwei Karten mit ähnlichem Wert mit drei Karten mit unterschiedlichem Wert, zB 9-9-2-3-4.

Nach Erreichen der letzten Setzrunde kommt es zu einem Showdown, bei dem jeder Spieler seine Karten aufdeckt. Die beste Fünf-Karten-Kombination wird von Ihrer Hole Card und den Gemeinschaftskarten genommen, wobei die höhere Handrangfolge den Tag bestimmt.

Profi-Tipp: Wenn Sie auf Ihre Aktion warten, verwenden Sie die praktische „Auto-Bet“-Funktion, um Ihre nächste Aktion voreinzustellen. Sie können die ausgewählte Aktion sogar abbrechen, bevor Sie mit dem Einsatz an der Reihe sind. 

RDR2 Poker: Wie man spielt und gewinnt

Red Dead Redemption 2 Online-Poker

So gewinnen Sie eine RDR2-Pokerhand

Erstens kann keine Strategie einen Gewinn in einem Glücksspiel garantieren. Einfach ausgedrückt, Poker basiert weitgehend auf Glück, trotz einiger Tipps und Tricks, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Noch schlimmer wird es bei digitalen Gegnern, deren Emotionen man nicht effektiv lesen kann.  

Aber es sind nicht nur schlechte Nachrichten. Beim Pokern ist das Bluffen mit einer schwachen Hand eine funktionierende Strategie. Diese Strategie kann jedoch nach hinten losgehen, wenn Sie gegen erfahrene Profis spielen. Spielen Sie auch groß, wenn Sie eine starke Hand haben und alle checken. Dies kann andere Spieler zum Aussteigen überzeugen. Eine andere Sache, wählen Sie einen anderen Tisch, wenn Sie an dem aktuellen einen schlechten Tag haben.

Denken Sie daran, dass RDR2 Poker einen Online-Multiplayer-Modus hat. Dies gibt Ihnen die perfekte Gelegenheit, sich zum Sieg zu bluffen. Noch besser, Sie können einen privaten Tisch erstellen und mit Ihren engen Freunden spielen. Betreten Sie dazu eine Bar mit einem Pokertisch und halten Sie die Quadrat-/X-Taste gedrückt. Laden Sie jetzt Ihre Freunde ein und genießen Sie das Spiel gemeinsam.

Fertig zu spielen?

Poker spielen in RDR2 macht Spaß. Es gibt Ihnen eine dringend benötigte Verschnaufpause von der mutwilligen Zerstörung und dem Mord im Spiel. Wenn Sie Glück haben, können Sie auch ein paar Münzen gewinnen, um Ihr Cowboy-Geschäft anzukurbeln.

Aber es ist keine Free-for-all-Affäre. Jedes Spiel hat einen kleinen Buy-in von 1$ bis 5$. Wie bereits erwähnt, hängt die Menge vom Ort und der Komplexität des Spiellevels ab. Aber je mehr Sie bezahlen, desto höher die Belohnung. Also, machen Sie weiter und gewinnen Sie eine Hand. Schießen Sie einfach nicht auf einen Gegner, wenn Sie verlieren!

Aktuellste Neuigkeiten

Der ultimative Leitfaden für Roulette-Chancen für bessere Ergebnisse
2022-09-27

Der ultimative Leitfaden für Roulette-Chancen für bessere Ergebnisse

Neuigkeiten