Wie verdienen Casinos Geld mit Poker?

Neuigkeiten

2022-07-06

Poker ist eine Hauptstütze in den meisten Online-Casinos. Es ist ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem die Spieler gegen den Dealer oder andere Spieler antreten, anstatt gegen RNG-Ergebnisse. Aber weil das Spiel nicht gegen das Haus gespielt wird, entwickeln die Casinos ihre eigenen Wege, um mit Pokerspielen Geld zu verdienen. Dies wirft die Frage auf; Wie verdienen Casinos Geld mit Poker? Diese schnelle Lektüre findet es heraus!

Wie verdienen Casinos Geld mit Poker?

Das Wort ist Rake!

Schon mal von dem Wort "Rake" gehört? Nein, es ist nicht das Gartenwerkzeug zum Sammeln von Blättern und Papieren in Ihrem Garten. Stattdessen ist ein Rake beim Glücksspiel ein Teil, der jedes Mal an das Haus geht, wenn ein Spieler eine Echtgeldwette gewinnt. Es sind im Grunde die Kosten für die Verwaltung der Tabelle. Dies zeigt deutlich, dass das Haus nichts damit zu tun hat, wer die Pokerspiele gewinnt, da ihr Gewinn bereits garantiert ist. 

Wie erwartet haben die meisten Casinos eine Obergrenze für die Höhe des Rakes, das sie aus dem Pot nehmen können. Diese liegt in der Regel zwischen 2 % und 10 %. Dieser Betrag wird verwendet, um den Händler zu bezahlen, die Website zu pflegen und so weiter. Stellen Sie also sicher, dass Sie vorher wissen, wie viel Sie für das Haus bezahlen werden Online-Poker spielen oder in einem landbasierten Casino. 

Beliebte Arten von Poker Rakes

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Casinos ihre Provision aus dem Spiel erhalten. Im Folgenden sind die gängigsten Methoden aufgeführt:

Topfrechen

Pot Rake ist die beliebteste Art der Rake-Sammlung, bei der das Haus einen bestimmten Prozentsatz des gesamten Pots erhält. Einige Poker-Kartenräume haben jedoch möglicherweise einen bestimmten Rake-Betrag, der unabhängig von der Potgröße gesammelt werden muss. Dies ist bei High-Stakes-Spielen üblich, bei denen 2 % bis 10 % eine Menge Geld sein können. Außerdem nehmen einige Casinos ihren Rake erst, nachdem ein Flop ausgeteilt wurde.

Zeitrechen

Time Rake oder Time Collection ist eine Pokergebühr, die alle 30 Minuten oder eine Stunde nach dem Spiel erhoben wird. Dieser Rake kann von einem einzelnen Spieler (Player Rake) oder dem Pot selbst (Time Pot) eingenommen werden. Time Rakes werden normalerweise bei High-Limit-Kartenspielen angewendet, bei denen eine prozentuale Provision unfair erscheinen kann. 

Turnier-Buy-ins

Turniere sind bei Poker- und Slot-Spielen üblich. Spieler nehmen am Wettbewerb teil, um um den Hauptpreis zu kämpfen, indem sie mit Chips spielen. Das Casino belohnt normalerweise die drei besten Spieler, die die meisten Punkte sammeln, obwohl einige vielleicht die Top 10 in Betracht ziehen. Aber leider für das Casino haben die Kartenchips keinen Geldwert.

Um Verluste zu vermeiden, haben die meisten Turniere ein Buy-In, das vor Spielbeginn bezahlt wird. Zum Beispiel kann ein $1.000-Wettbewerb ein Buy-in von $20 haben. Unter der Annahme, dass das Turnier für 60 Spieler offen ist und der Rake für jeden Spieler 10 % beträgt, wird das Casino einen Rake-Einnahmen von 120 $ haben, nachdem die Top-Spieler ausgezahlt wurden. Achten Sie immer auf den Rake, wenn Sie ein Fan von Pokerturnieren sind. 

Toter Tropfen

Dead Drop ist eine Art festes Rake, das auf dem Dealer-Button platziert wird, bevor das Pokerspiel beginnt. Kurz gesagt, der Dealer sammelt den Rake ein, bevor er die Karten an die Spieler austeilt. Interessanterweise zahlt jeder Spieler diese Provision, während sich der Button weiter auf dem Tisch dreht. 

Warum online Poker spielen?

Es gibt 1001 Gründe, Poker in einem Online-Casino zu spielen. Einer der Hauptgründe sind die Kosten, die mit dem Betrieb der Spiele verbunden sind. Wie bereits erwähnt, entstehen Kasinobetreibern viele Kosten, um Pokerräume zu betreiben. Aber diese Ausgaben reduzieren sich bei Online-Spielen erheblich, daher ein geringer Rake-Abzug auf die Spieler-Pots. 

Nehmen Sie dieses Beispiel; Die meisten Online-Casinos brauchen nicht drei oder vier Dealer und einen Pit Boss, um die Spiele zu überwachen. Stattdessen übernimmt die Casino-Software die ganze Schwerstarbeit in einem Turnier mit Tausenden von Teilnehmern. Daher wird das Casino immer noch genug verdienen, ohne den Spielern exorbitante Rake-Gebühren zu berechnen. Aber natürlich ist der Spielerverkehr wichtig. 

Es ist auch erwähnenswert, dass die meisten Online-Casinos heutzutage Live-Pokerspiele anbieten. Bei diesen Spielen wählen die Spieler einfach die Chipgröße und beginnen, in einer Live-Umgebung gegen den Dealer oder andere Spieler zu spielen. Spieler können sogar über die Chat-Funktion kommunizieren. Aber achten Sie auf Ihre Sprache, da die Casinos nicht zögern werden, Sie rauszuschmeißen, wenn Sie aus dem Thema geraten oder vulgäre Sprache verwenden. 

Es ist alles Freiwild!

Wenn Sie einen Kollegen oder Freund haben, der dem Spielen von Online-Poker skeptisch gegenübersteht, sollte dieser Artikel seine Bedenken zerstreuen. Poker unterscheidet sich geringfügig von anderen Casinospielen, bei denen das Casino für die Provision vom Hausvorteil abhängig ist. Das Haus erhält seinen Anteil hauptsächlich von dem Rake, den Sie zahlen. Daher haben sie keinen Grund, das Ergebnis zu manipulieren. 

Aber beachte dies; Ein höherer Rake kann Ihre Spielentscheidungen beeinflussen, indem er Ihren erwarteten Wert senkt. Einfach ausgedrückt, ein höherer Rake wird Ihr gesamtes Gameplay straffer machen und Ihnen die Möglichkeit nehmen, einige Situationen auszunutzen. Vorsichtig sein!

Aktuellste Neuigkeiten

Roulette-Strategie: Was ist die beste Strategie für Roulette?
2022-07-30

Roulette-Strategie: Was ist die beste Strategie für Roulette?

Neuigkeiten